Betriebsschließungen

Etappensieg für Hotel

Hotel klagt Versicherung, die sich weigerte zu zahlen.

Ein Bregenzerwälder Hotel hat einen weiteren Etappensieg in seinem Rechtsstreit mit einer österreichischen Versicherung in Zusammenhang mit den behördlich angeordneten Betriebsschließungen und Betretungsverboten wegen SARS-CoV-2 im März und April 2020 errungen. Wie berichtet hat das 132-Betten-Hotel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.