Polizeischüsse bleiben ohne Folgen

Der umstrittene Polizei­einsatz in Nenzing beschäftigte die Behörden. Hartinger

Der umstrittene Polizei­einsatz in Nenzing beschäftigte die Behörden. Hartinger

Nach abgewiesener Maßnahmen­be­schwer­de geht man bei der BH Bludenz davon aus, dass das dort geführte Verfahren gegen den Beamten eingestellt wird. Auch die polizeiinternen Untersuchungen sind abgeschlossen.

Von Jörg Stadler

joerg stadler@neue.at

Die Schüsse eines Polizisten bei einem Corona-Einsatz in Nenzing während des Lockdowns im März haben neben dem Landesverwaltungsgericht auch die Bezirkshauptmannschaft Bludenz sowie die Landespolizeidirektion beschäftigt. Letztere leitete damals umgehend polizeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.