„Angebote für sicheres Leben schaffen“

Für Neos-Landtagsabgeordneter Garry Thür ist der Lockdown zwar die logische Folge, das Versagen sieht er aber in der Politik.

Von Sebastian Rauch

sebastian rauch@neue.at

Nun ist es also Gewissheit. Die Bundesregierung verkündete gestern kurz nach 16.30 Uhr den Lockdown.

Garry Thür, Landtagsabgeordneter der Neos und CTO der Rhomberg Sersa Rail Group, sieht in dieser Maßnahme allerdings das Versagen in der Vergangenheit. Nur de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.