„Lücken sind natürlich vorhanden“

Schülervertreter sprechen von Unsicherheit und fehlendem Lernstoff, aber auch von sichtbarem Bemühen.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Seit März ist auch an den Schulen einiges anders als gewohnt. Nach der zeitweiligen Schließung und mehr oder weniger gelungener Umstellung auf einen Online-Unterricht folgte am Ende des vergangenen Schuljahres ein reduzierter und gestaffelter Präse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.