Jassen: „Mit volla Hosa isch guat stinka“

Beim Kartengeben beginnt das Kribbeln. Hartinger (4)

Beim Kartengeben beginnt das Kribbeln.

 Hartinger (4)

Günther Wohlgenannt hat ein Buch über das Jassen geschrieben. Für den gelernten ­Vorarlberger ist es mehr als nur ein Spiel: Ein Versuch über identitätsstiftende 36 Karten.

Von Georg Widerin

georg.widerin@neue.at

In Vorarlberg als Vorarlberger ein Buch über das Jassen zu schreiben, wirkt auf den ers­ten Blick wie Eulen nach Athen zu tragen. Aber eben nur auf den ersten Blick. Deshalb rentiert sich in diesem speziellen Fall ein zweiter und auch noch ein dritter Blick. Für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.