Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Nachbarschaftsprozessdauert schon acht Jahre

Im Zivilprozess um eine Stützmauer und Parkplätze verhandeln Streitparteien nun um einen Kauf des Kläger-Hauses zur Beendigung des seit 2012 anhängigen Verfahrens.

Der Rechtsstreit unter den Bregenzer Nachbarn um eine Stützmauer und um Parkplätze dauert am Landesgericht Feldkirch bereits so lange, dass in der Zwischenzeit einer der Beklagten gestorben ist. Der Zivilprozess hat vor acht Jahren begonnen. „Das ist mein ältester Akt“, sagte die Richterin bei der j

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.