Schutzimpfung

Wie sinnvoll ist Grippeimpfung für Kinder?

Die Grippe-Impfung bei Kindern wird in die Nase gesprüht.  Shutterstock, vlk

Die Grippe-Impfung bei Kindern wird in die Nase gesprüht.  Shutterstock, vlk

Interview. Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher über die Impfempfehlung für Kinder ab sechs Monaten.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Wegen der Corona-Krise wird heuer die Grippe­impfung erstmals im kostenfreien Kinderimpfprogramm angeboten. Neben den Kindern selbst soll so auch deren Umfeld wie Eltern, Familienmitglieder und andere Bezugspersonen, speziell Senioren, geschützt werden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.