Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Verdacht auf Untreue:Entlassung rechtmäßig

Ex-Manager von Unternehmen forderte vergeblich 669.000 Euro. Arbeitsgericht bestätigte Rechtmäßigkeit der Entlassung nach dem Verdacht der Untreue.

Der sehr gut verdienende Geschäftsführer eines großen Vorarlberger Unternehmens wurde im April 2018 entlassen. Die fristlose Kündigung ist nach Ansicht des Landesgerichts Feldkirch zu Recht erfolgt. Die Klage des für Finanzen und Vertrieb zuständig gewesenen Ex-Managers, mit der er seine Entlassung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.