Wolfurt

Kranführer erlitt Schwächeanfall

Mittels Drehleiter musste am Mittwochnachmittag ein Kranführer auf dem ÖBB-Güterterminal in Wolfurt geborgen werden. Der Mann hatte bei der Arbeit einen Schwächeanfall erlitten und dann über Schmerzen und Unwohlsein geklagt. Er wurde vom Notarzt in zehn bis zwölf Metern erstversorgt und nach der Ber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.