Bludenz: GegenseitigeBeschuldigungen

Leiter und Thoma (Bild rechts) im Schlagabtausch.Hartinger

Leiter und Thoma (Bild rechts) im Schlagabtausch.

Hartinger

Die Wogen in Bludenz gehen hoch. SPÖ und ÖVP werfen sich gegenseitig einen schmutzigen Wahlkampf vor.

Von Georg Widerin

georg.widerin@neue.at

Seit der SPÖ-Bürgermeisterkandidat Mario Leiter das Projekt Hirschengarten präsentiert hat, spitzt sich der Bludenzer Wahlkampf zu. Die ÖVP, allen voran Noch-Bürgermeister Mandi Katzenmayer und Stadtrat Christoph Thoma, schießen nun scharf zurück. Sie bezichtige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.