Ein Umweltprojekt findet Nachahmer

Die (ziemlich leergeräumten) Kühlschränke im Treffpunkt an der Ach (links) und in der Stadtbücherei (unten). Initiatorin Ingrid Benedikt. Klaus Hartinger (2), Philipp Steurer

Die (ziemlich leergeräumten) Kühlschränke im Treffpunkt an der Ach (links) und in der Stadtbücherei (unten). Initiatorin Ingrid Benedikt. Klaus Hartinger (2), Philipp Steurer

In Dornbirn gibt es zwei, in Feldkirch wird am Samstag einer eröffnet und in Götzis Anfang Oktober: Die Rede ist vom Offenen Kühlschrank.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Im Herbst 2018 wurde damals noch in der alten Stadtbücherei in Dornbirn auf eine Initiative von Ingrid Benedikt der erste Offene Kühlschrank aufgestellt. Zwei sind es mittlerweile in der Messestadt, am Samstagvormittag wird in Feldkirch ein weitere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.