Gebeutelte Branche blickt nach vorne

Nach einem miserablem Sommer blickt die heimische Reisebranche positiv in die Zukunft und setzt auf das Jahr 2021.

Von Dunja Gachowetz

dunja.gachowetz@neue.at

Ausbleibende Buchungen, annullierte Flüge, verwaiste Hotelanlagen: Die Reisebranche ist eine der durch die Covid-19-Pandemie am stärk­sten gebeutelten Sparten. Im Zuge der weltweiten Lockdowns im Frühjahr 2020 kam sie wie viele andere Lebens- und Wirtschafts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.