Einer der letzten Birkenhaine

Am Feßlerberg findet sich einer der letzten Birkenhaine in Vorarlberg, der zumindest sporadisch zur Reisiggewinnung genutzt wird. Hertha Glück (5)

Am Feßlerberg findet sich einer der letzten Birkenhaine in Vorarlberg, der zumindest sporadisch zur Reisiggewinnung genutzt wird. Hertha Glück (5)

Die Geschichtenerzählerin Hertha Glück wandert von Langen bis nach Herberg. An der Landesgrenze zu Bayern hinauf nach Birkenberg und über den Feßlerberg zurück.

Beim Gemeindeamt in Langen bei Bregenz steigt man in den 25er-Bus und in kurzer Zeit bei der Haltestelle „Langen Ach“ wieder aus, um gleich über die Straße zu wechseln. Die gelb-weiße Markierung mit der Wegrichtung Herberg und Hub über Martinsbrücke ist die Richtige. Flach geht es dahin und bei der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.