Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Pfauen dürfen Nachbarn nun nicht mehr stören

Nach OGH-Urteil darf Nachbar wohl keine Pfauen mehr haben. Denn die Tiere sind zu laut und haben unerlaubterweise fremdes Grundstück betreten, um dort zu koten.

Die Streitparteien in dem Zivilprozess bewohnen im Bezirk Feldkirch Einfamilienhäuser und sind seit acht Jahren Grundstücksnachbarn. Der beklagte Nachbar hält in einem eingezäunten Bereich von circa 300 Quadratmetern direkt an der Grundstücksgrenze seit Jahren mehrere Tiere: Schweine, Hasen, zwei Hä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.