Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Gastronom fordert vonNachbarn 133.000 Euro

Barbetreiber behauptet Umsatzeinbußen: Anrainer hätten mit schikanösen Beschwerden Nachtbetrieb verzögert.

Dieses Mal ist es anders: Nicht Anrainer zerren den Gastronomen vor Gericht, sondern der Lokalbetreiber drei seiner Nachbarn. 133.000 Euro fordert der klagende Inhaber einer Bar in der Bregenzer Innenstadt als Schadenersatz für Umsatzeinbußen von den drei Beklagten, darunter einem ehemaligen Richter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.