Dornbirn

„Erweiterte Realität“ in Inatura-Schau

Es darf geforscht werden. Liebherr

Es darf geforscht werden. Liebherr

In der Inatura in Dornbirn ist noch bis mindestens Jahresende eine Sonderausstellung zum Thema „Augmented Reality“ zu sehen. Dafür wurde unter anderem mit dem Liebherr-Werk in Nenzing eine Kooperation eingegangen. Anhand von drei unterschiedlichen Baustellenmodellen können Technik und Technologien v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.