Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Zugriff auf Vermögenbei betreutem Wohnen

Verbot des Pflegeregresses gilt nicht für betreute Wohngemeinschaft, so der Verwaltungsgerichtshof: Vermögende Seniorin muss Kosten von monatlich 3292 Euro selbst tragen.

Die Pensionistin aus dem Bezirk Bregenz lebt in einer betreuten Seniorenwohngemeinschaft eines Sozialzentrums. Sie hat erfolglos um die Übernahme der hohen Unterbringungs- und Verpflegungskosten von monatlich 3292 Euro angesucht. Nach der BH Bregenz und dem Landesverwaltungsgericht hat nun in letzte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.