Gastkommentar

Speed kills

KaDeWe in Lech? Eine fraglos kurzfristige ­Umsetzung eines Projekts, das dem Ort seinen Stempel aufdrückt.

Lech soll im ohnehin umstrittenen neuen Zentrum ein Kaufhaus der KaDeWe-Gruppe bekommen, die zur Hälfte René Benko gehört. Neue 2510 Quadratmeter Verkaufsfläche würden die Handelsfläche in Lech verdoppeln. Dagegen laufen die einheimischen Händler nun begreiflicherweise Sturm, und sehen sich vor alle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.