Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Spritverbrauch darf imProspekt niedriger sein

Autokäufer scheiterte mit Klage gegen Autohändler auf Preisminderung auch beim Obersten Gerichtshof: Tatsächliche Spritwerte dürfen höher sein als jene vom Prüfstand.

Der Pensionist hat im Juli 2018 bei einem Unterländer Autohändler um 22.300 Euro einen neuen Mini-SUV gekauft. Als Richtwerte für den Treibstoffverbrauch des Ford Ecosport wurden im Prospekt innerorts 7,0 Liter auf 100 gefahrene Kilometer angegeben, außerorts 5,0 Liter und kombiniert 5,8. Tatsächlic

Artikel 58 von 93
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.