Vorarlbergs alte Häuser

NEUE-Serie – Teil 8:
Vorarlbergs Bauwerke und ihre Geschichten.

Heute: Das Bundesdenkmalamt in Bregenz.
Von Heidi Salmhofer
neue-redaktion@neue.at

Früher Zellen,jetzt Büros

Barbara Keiler, Leiterin des Bundesdenkmalamts in Bregenz, und ihr Stellvertreter Georg Mack.

Barbara Keiler, Leiterin des Bundesdenkmalamts in Bregenz, und ihr Stellvertreter Georg Mack.

Einst Grafenburg, dann Gefängnis und nun Unterkunft des Bundesdenkmalamts. Das Gebäude am Amtsplatz 1 in der Bregenzer Oberstadt hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

Manche Fenster sind noch vergittert und man ahnt schnell, dass dieses Gebäude früher einmal ein Gefängnis gewesen sein musste. Bis zu 80 Insassen waren hier untergebracht. Damit zählte das Gebäude am Bregenzer Amtsplatz 1 lange Zeit zu den größten bezirksgerichtlichen Gefangenenhäusern Österreichs.

D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.