Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Kunstfehler: 180.000Euro Schmerzengeld

Nach Zwischenfall bei Narkose in Landeskrankenhaus verschlechterte sich Zustand von Patientin massiv. Höchstgericht erhöhte Entschädigung für 73-Jährige um 60.000 Euro.

Als Schmerzengeld für den einem Landeskrankenhaus unterlaufenen ärztlichen Kunstfehler muss die Haftpflichtversicherung der Vorarlberger Krankenhausbetriebsgesellschaft ihrer 73-jährigen Ex-Patientin 180.000 Euro bezahlen. Das hat nun in einem Zivilprozess, der am Landesgericht Feldkirch schon 2014

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.