Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Tierquälerei: Vögelklebten an Ästen fest

Vogelzüchter fing Wildvögel auf qualvolle Weise ein und hielt sie in seiner Wohnung in zu kleinen Käfigen gefangen. Geldstrafe für vorbestraften 56-Jährigen rechtskräftig.

Eine derart qualvolle Methode, Wildvögel einzufangen, habe er zuvor noch nie erlebt, sagte der mit dem Verfahren befasste Tierschützer vor der Polizei. Der Angeklagte schmierte Leim auf Äste von Bäumen. Mehrere Vögel klebten daran fest und wurden von dem Feldkircher mit zu sich nach Hause genommen.

D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.