Zweiter Versuch nach massiven Statikfehlern

Der Hotelzubau in Faschina (links) und die Wohnanlagen in Dornbirn (oben) werden nach einem Totalabriss nun wieder neu aufgebaut. Hartinger

Der Hotelzubau in Faschina (links) und die Wohnanlagen in Dornbirn (oben) werden nach einem Totalabriss nun wieder neu aufgebaut.

 Hartinger

Millionenschwerer Hotelzubau in Faschina und zwei Wohnanlagen in Dornbirn nach Abriss wieder in Bau. Disziplinarverhandlung gegen Statiker wegen Corona auf Herbst verschoben.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Acht Monate ist es her, als die NEUE erstmals über die massiven Berechnungsfehler eines Statikers aus dem Bezirk Bregenz berichtete, aufgrund derer gleich drei Rohbauten wieder abgerissen werden mussten. Die betreffenden Gebäude befinden sich mittlerweile wieder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.