Bregenz

ÖGB kritisiert Casino-Restrukturierung

Geplanter Stellenabbau: ÖGB-Landesvorsitzender spricht von „Gewinnmaximierung für die Aktionäre“.

Wie berichtet, sollen bei den Casinos Austria österreichweit 500 Arbeitsplätze gestrichen werden. Vom Restrukturierungskonzept wären auch die beiden Standorte in Vorarlberg betroffen. ÖGB-Landesvorsitzender Reinhard Stemmer fordert von der Bundesregierung, als Auftraggeberin der beteiligten ÖBAG, ih

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.