Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mordprozess: Zwölf Jahre Gefängnis

Armenier erwürgte im Juli 2019 in Bludenz aus Eifersucht seine armenische Lebensgefährtin. Geschworene werteten Tat als Mord.

Als der Angeklagte am 12. Juli gegen 1 Uhr das gemeinsame Schlafzimmer in der Wohnung in Bludenz betrat, versteckte seine Lebensgefährtin ihr Smartphone. Der 25-jährige Armenier sah auf dem Handy nach und entdeckte Chatprotokolle. Seine Partnerin hatte mit mehreren Männern Liebesnachrichten ausgetau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.