Hohenems

Mann täuscht Raubüberfall vor

Weil er sich gemäß seinen Angaben in einer wenig zufriedenstellenden finanziellen Situation befinde, habe ein 40-jähriger Mann einen Raubüberfall vorgetäuscht und sein Auto selbst in Brand gesteckt. Darüber informierte die Polizei Hohenems am Freitag in einer Aussendung.

Gemäß dieser fing der Pkw am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.