Familie P. und das lange Warten auf Gewissheit

Azat und Arpine P. mit ihren beiden Söhnen Anri (5) und Areg (1). Hartinger

Azat und Arpine P. mit ihren beiden Söhnen Anri (5) und Areg (1). Hartinger

Das Schicksal von Azat, Arpine und Anri P. sorgte Ende 2018 für österreichweites Aufsehen. Jetzt hat die Familie ihren Aufenthaltstitel bekommen.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Endlich ist die Zeit der Ungewissheit vorbei“, sagt Azat P. und strahlt. Die große Erleichterung kam ges­tern in Form einer handelsüblichen Scheckkarte und passt in jede Brieftasche. 16 Monate hat es gedauert, bis der 37-jährige Armenier den unscheinbaren Plastik

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.