Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Nicht verantwortlich fürTod des Gewaltopfers

Faustschlag in Dornbirn war nicht ursächlich für Herzversagen des verstorbenen 42-Jährigen. Staatsanwaltschaft ermittelt nicht mehr wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Nach einem beim Dornbirner Busbahnhof erlittenen Faustschlag ist im Mai ein 42-jähriger Bregenzerwälder im Krankenhaus gestorben.

Gegen einen 22-jährigen Oberländer, der zugeschlagen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Feldkirch ursprünglich wegen des Verdachts der Körperverletzung mit tödlichem A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.