Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Ehemann fuhr aufAuto der Gattin zu

Geldstrafe wegen Nötigung: Angeklagter zwang laut nicht rechtskräftigem Urteil Ehefrau zum Abbremsen.

Aus Sicht des Richters hat sich die von ihm angenommene Straftat im Straßenverkehr so ereignet: Der Angeklagte war wegen ihrer Forderungen in dem anhängigen Scheidungsverfahren ­wütend auf seine Noch-Ehefrau. Deshalb fuhr er am 3. März nach der vormittäglichen ersten gerichtlichen Scheidungsverhandl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.