Motor könnte ins Stottern geraten

So manche Baustelle stand zu Beginn der Krise still.Symbolbild/Apa, WKV (2)

So manche Baustelle stand zu Beginn der Krise still.

Symbolbild/Apa, WKV (2)

Die Bauwirtschaft läuft trotz Corona. Negative Auswirkungen könnten sich aber erst in der Zukunft zeigen, wenn Investitionen ausbleiben.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Durchaus einige Verunsicherung gab es zu Beginn der Corona-Krise in der heimischen Bauwirtschaft. Aufgrund der durch die Bundesregierung verordneten Maßnahmen war nicht immer klar, was bei der täglichen Arbeit auf dem Bau erlaubt ist oder nicht. Ab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.