Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Gewalt in der Familie:Neun Jahre Gefängnis

Das Oberlandesgericht Innsbruck hat über die Strafberufung des Angeklagten entschieden. Shutterstock

Das Oberlandesgericht Innsbruck hat über die Strafberufung des Angeklagten entschieden. Shutterstock

Urteil gegen Familienvater rechtskräftig: Er vergewaltigte und schlug seine Gattin und misshandelte seine Kinder.

Streng bestraft wurde der 37-jährige Türke für die Gewalttaten, die er nach Ansicht der Richter zwischen 2008 und 2017 im Unterland innerhalb der Familie begangen hat. Der mit drei Vorstrafen belastete Angeklagte wurde zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Das Urteil ist seit dieser Woche rechtskräft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.