Triage soll beibehalten werden

Die Zahlen aus dem Jahr 2019 zeigen es erneut: Die Ambulanz ist überlastet. Klaus Hartinger (3), Stadt  Dornbirn (2), Neos, SPÖ

Die Zahlen aus dem Jahr 2019 zeigen es erneut: Die Ambulanz ist überlastet. Klaus Hartinger (3), Stadt  Dornbirn (2), Neos, SPÖ

„Vorsortierung“ in Dornbirner Ambulanz bleibt und wird bestenfalls durch Ärztehaus ergänzt.

Von Danielle Biedebache

danielle.biedebach@neue.at

Nach einer monatelangen, Corona-bedingten Zwangspause tagte die Dornbirner Stadtvertretung am Dienstagabend im Kulturhaus. Im Gegensatz zum Sitzungssaal im Rathaus war dort nämlich der Mindestabstand gewährleistet. Ganz oben auf der Tagesordnung stand

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.