(Nacht)Clubs

1-Uhr-Sperrstunde hilft nicht jedem

Mit dem 15. Juni wird die Sperrstunde in der Gastronomie von 23 auf 1 Uhr nach hinten verschoben. Für die meisten Nachtclubs dürfte das aber keine entscheidende Verbesserung bringen. Denn abgesehen von der Sperrstunde muss zwischen einzelnen Gruppen weiterhin der Abstand von einem Meter eingehalten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.