Aus dem Gerichtssaal

Von Jörg Stadler
joerg.
stadler@neue.at

Freundin verprügelt – im Namen der Ehre

Wegen mehrerer brutaler Übergriffe stand ­gestern ein Lehrling (18) vor Gericht. Weil seine Freundin keine Aussagen mehr machte, kam der Angeklagte recht günstig davon.

Der Fall ist ein Lehrstück über falsch verstandene Ehre und die Dynamik von Gewaltbeziehungen. Dabei sind die Protagonisten mit ihren 18 Jahren noch sehr jung. Die Vorwürfe gegen den KFZ-Mechaniker mit Migrationshintergrund wiegen schwer. Drei Mal, unter anderem in der Silves­ternacht und am Valenti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.