Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Haft: Sex im Urlaubmit schlafender Frau

Urteil in zweiter Instanz bestätigt: 21 Monate Gefängnis, davon sieben unbedingt. Unternehmer beging in Lecher Hotelzimmer sexuellen Missbrauch einer wehrlosen Person.

Der Schuldspruch wegen sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Person wurde schon im März rechtskräftig. Denn der Oberste Gerichtshof (OGH) in Wien hat in zweiter Instanz die Nichtigkeitsbeschwerde des Angeklagten gegen das Urteil des Landesgerichts Feldkirch vom 26. Juni 2019 zurückgewiesen.

Nach den

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.