ORF: Protest aufgrundeiner Entlassung

Der ORF-Redakteursrat hat die Entlassung des Kultur­redakteurs als „völlig überzogen“ tituliert.

Der ORF-Redakteursrat hat gegen die aus seiner Sicht „fragwürdige Entlassung“ eines Vorarlberger Redakteurs wegen eines Verstoßes gegen interne Coronavirus-Vorschriften protestiert. Die Maßnahme sei „völlig überzogen“, hieß es in einer Aussendung. Weil es sich um einen Belegschaftsvertreter handelt,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.