Tourismus

Rappenlochschlucht teilweise offen

So sah es nach dem Felssturz in der Schlucht aus.  Stadt Dornbirn

So sah es nach dem Felssturz in der Schlucht aus.  Stadt Dornbirn

Ab 21. Mai ist es so weit. Die Alplochschlucht ist wieder zur Gänze begehbar und das Rappenloch teilweise geöffnet. Im März des heurigen Jahres hat ein Felssturz mit 10.000 Kubikmetern Gestein für einige Verwüstung gesorgt. Nun wurde alles geräumt und saniert. „Die Wege wurden gesichert und die Fels

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.