Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Ausländer dürfen dochAsyldemos organisieren

Allerdings muss Deutsche laut Gericht Verwaltungsstrafe bezahlen, weil Protestkundgebung nicht angemeldet wurde.

Gegen die vorerst gescheiterte Abschiebung der Sulz­berger Flüchtlingsfamilie P. protestierten am 30. Oktober 2018 rund 80 Menschen vor dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) in Feldkirch. Zu den Mitveranstalterinnen der Kundgebung gegen „Grausamkeiten des Asylsystems“ zählte auch nach Ansich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.