Kleinwalsertal

Bitschi fordert Grenzöffnung

In einer Aussendung fordert FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi die schnellstmögliche Öffnung des Kleinwalsertals: „Seit Wochen ist jetzt das Kleinwalsertal praktisch von der Außenwelt abgeschnitten. Das hat gravierende Auswirkungen. Ohne rasche Grenzöffnung kann das Tal wirtschaftlich nicht überleben

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.