Modehandel

Drittel der Geschäfte droht die Insolvenz

Existenzbedrohende Zeiten für den Modehandel in Vorarlberg. Frühjahrskollektionen verstauben in den Warenlagern und können zu späteren Zeitpunkten nicht mehr verkauft werden.

Es sind keine guten Zeiten für den Modehandel. Zum einen mussten die Geschäfte aufgrund des Coronavirus über Wochen ihre Türen geschlossen halten. Zum anderen droht nun ein großer Umsatzverlust aufgrund bestellter Waren und fehlenden Absatzes. Denn der Frühling ist bereits mehrere Wochen alt, die da

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.