Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

20 Arbeitsstundenbringen nur 40 Euro

320 statt 360 Euro Geldstrafe für Einbrecher, weil geleistete gemeinnützige Arbeit angerechnet wurde.

Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hätte das Strafverfahren mit einer Diversion ohne Eintrag ins Strafregister eingestellt, wenn der unbescholtene Beschuldigte 40 Stunden gemeinnützige Gratisarbeit verrichtet hätte. Aber der 17-Jährige arbeitete nur 20 Stunden ab. Daraufhin wurde er angeklagt und bei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.