Sich für Kinder starkmachen

Sich für Kinderrechte einsetzen, nebenbei Freunde gewinnen und fürs Leben lernen: die Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte und SDGs der Caritas Auslandshilfe bauen in Äthiopien Toiletten, backen 300 Kilogramm Kekse für den guten Zweck und haben immer eine ausgefallene Idee.

Von Miriam Jaeneke

neue-redaktion@neue.at

Gesundheit, Bildung, Klima, Gerechtigkeit und Frieden sind hohe Güter. Außerdem sind es einige der 17 „Sustainable Development Goals (SDG)“, der nachhaltigen Entwicklungsziele der UNO. Als an diesem Morgen elf Jugendbotschafterinnen (Jubo) für UN-Kinderrechte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.