„Wir brauchen in der Politik keine Inszenierungsmeister“

Reinhold Einwallner (Archivbild) musste bei der jüngsten Nationalratssitzung aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf der Galerie Platz nehmen. NEUE, APA

Reinhold Einwallner (Archivbild) musste bei der jüngsten Nationalratssitzung aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf der Galerie Platz nehmen. NEUE, APA

Interview. SPÖ-Nationalratsabgeordneter Reinhold Einwallner über Inszenierung in der Politik, das Ibiza-Video und die Chancen der SPÖ bei der Nationalratswahl.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Wo waren Sie, als Sie von der Veröffentlichung des Ibiza-Videos erfahren haben?

Reinhold Einwallner: Das ist ein Ereignis, bei dem man wohl nie vergisst, wo man war. Ich war mit Michael Ritsch (Anm. SPÖ-Klubobmann im Landtag) auf einer Veranstaltung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.