Bregenz/Wien

Wallner und Bitschi für „Sicherungshaft“

Vorschlag aus Innenministerium trifft auf Zustimmung. Wallner fordert, dass alle Parteien an einem Strang ziehen.

Für die vom Innenministerium angekündigte Gesetzesänderungen zur Einführung einer „Sicherungshaft“ für gefährliche Asylwerber haben sich Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) und FPÖ-Landesparteiobmann Christof Bitschi am Freitag jeweils in Aussendungen ausgesprochen. Die Lücke im Schubhaftregime müs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.