Den Menschen in Gaza Hoffnung geben

Ein Kartenspiel kann Abwechslung in den tristen Alltag bringen.

Ein Kartenspiel kann Abwechslung in den tristen Alltag bringen.

Die Ärztin und Psychiaterin Michaela Fried engagiert sich für Kinder, Jugendliche und Familien im Gazastreifen. Bei einem Besuch im Ländle hat sie von ihren Erfahrungen berichtet.

Von Michael Steinlechner

Auf einer Pilgerreise nach Israel wurde der Grundstein dafür gelegt, dass sich Michaela Fried heute für die Menschen im Gazastreifen einsetzt. „Das Land hat mich immer schon interessiert, weil mein Großvater Jude war. Darum wollte ich auch einmal dorthin“, erklärt die Fachärz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.