Vom Hochwassergebiet ins Notquartier

Bei einer zweitägigen Übung wurde ein dramatischer Anstieg des Rheinpegels simuliert. Gestern wurden Evakuierungen geprobt.

Von Michael Steinlechner (Text) und Dietmar Stiplovsek (Fotos)

Um kurz nach 9 Uhr ist am Samstagmorgen alles bereit vor dem Höchster Pflegeheim. Zwei rote Feuerwehrautos sind dort abgestellt, daneben steht ein gelber Landbus. Der Fahrer wartet darauf, dass es losgeht. Auch die Florianijünger stehen b

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.