Au/Schoppernau

Neuer Geschäftsführer für Diedamskopf gesucht

Gerald Grabherr verlässt das Unternehmen im Sommer 2018 auf eigenen Wunsch. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Bewerbern für die Stelle.

Von Günther Bitschnau

Bei den Bergbahnen Diedamskopf in Au/Schoppernau im hinteren Bregenzerwald ist in Kürze die Stelle des Geschäftsführers erneut vakant. Aus einer Stellenausschreibung auf der Internetseite des Tourismusunternehmens geht hervor, dass nach kurzer Zeit schon wieder nach einem neuen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.