„Junge Wilde“ arbeiten am grünen Neustart

In Linz ging Anfang Mai der Zukunftskongress der Grünen über die Bühne. Dabei gab es auch das erste Treffen des „Next Generation Lab“.

In Linz ging Anfang Mai der Zukunftskongress der Grünen über die Bühne. Dabei gab es auch das erste Treffen des „Next Generation Lab“.

Im „Next Generation Lab“ soll eine neue Zukunftsvision für die Grünen entstehen. Mitmachen darf jeder, der nicht älter ist als die Bewegung. Mit Nina Tomaselli ist eine Vorarlbergerin federführend mit dabei.

Von Michael Steinlechner

Den 15. Oktober 2017 werden die Anhänger und Mitglieder der österreichischen Grünen wohl nicht so schnell vergessen. An diesem Tag wurde ein neuer Nationalrat gewählt, und nur 3,8 Prozent der Wählerinnen und Wähler gaben der Partei ihre Stimme. Es war ein dramatischer Absturz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.