Aus dem Gerichtssaal

Tödlicher Unfall: Haft für Autofahrer

Verteidiger Bernhard Ess sprach vom Mitverschulden des Opfers. Dünser

Verteidiger Bernhard Ess sprach vom Mitverschulden des Opfers. Dünser

Teilbedingte Gefängnisstrafe nach Auffahrunfall in Hörbranz, bei dem ein 72-jähriger Pkw-Lenker starb.

Wegen grob fahrlässiger Tötung im Straßenverkehr wurde der unbescholtene Angeklagte gestern am Landesgericht Feldkirch zu einer teilbedingten Haftstrafe von neun Monaten verurteilt. Davon beträgt der unbedingte, zu verbüßende Teil drei Monate. Das Urteil von Richterin Sonja Nachbaur, das der Angekla

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.