EU-Preis für Vorarlberger Projekt

Stolz auf die Auszeichnung: der zuständige Landesrat Chris­tian Gantner und die Verantwortlichen des Energieinstituts Vorarlberg.vlk/Jenny

Stolz auf die Auszeichnung: der zuständige Landesrat Chris­tian Gantner und die Verantwortlichen des Energieinstituts Vorarlberg.

vlk/Jenny

Beim Projekt „Probier amol“ geht es darum, den CO2-Fußabdruck zu verkleinern.

Durch das kollektive Verändern von täglichen Routinen in der Mobilität und Ernährung den persönlichen CO2-Fußabdruck zu verkleinern: Dieses Ziel wird mit dem Projekt „Probier amol“ verfolgt. Für die Idee und die wirksame Umsetzung wurde das Energieinstitut Vorarlberg als führender Projektpartner am

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.